Döring,Margret

 

Geboren 1943, Ausbildung zur Hotelfachfrau, von 1964-1984 Hausfrau und Mutter von 3 Töchtern, von 1991 an war ich hauptberuflich OMA von 5 Enkelkindern.

 

 Durch meine Enkel erinnerte ich mich wieder an meinen Jugendtraum: das Arbeiten und Gestalten mit Ton. Der professionelle Anfang begann mit einem Seminar bei Professor Jochen Brand, Höhrgrenzhausen. Nun folgten 2 Jahre bei Frau Rückert, Usingen und einige Semester in Volkshochschulen.

 

 Die ursprüngliche Form, das Töpfern ohne Scheibe, fasziniert mich bis heute am meisten.

 

2002 eröffnete ich meine eigene Werkstatt in Usingen / Merzhausen. Regelmäßige Ausstellungen mit Verkauf in der Schweiz und im Usinger Land.